Shopware

 

Leistungsumfang der Schnittstelle

  • Shopware Import von Produkten (Neuanlage von Artikeln inkl. Varianten und Aktualisierung vorhandener Artikel)
  • Automatischer Bestandsabgleich und Preisupdate zwischen Shop und Lozuka

 

Technische Details für aktive Regionen

  • Verfügbar für Shopware Version ab 4.2, 5.x und 6.x
  • In Shopware muss ein Benutzer mit API-Zugriffsberechtigung angelegt werden
  • Keine Plugin-Installation in Shopware notwendig. Diese Schnittstelle nutzt die Shopware REST-API Schnittstelle, die auch in der Community Edition verfügbar ist.
  • Die Schnittstelle arbeitet auf BASIS der Standard Shopware REST API.

 

 

Konfiguration in Shopware

Um sich mit Ihrem Shopware System zu verbinden, müssen Sie zunächst einige Einstellungen in Ihrem Shopware Backend vornehmen.

 
1. Rest API aktivieren

Aktivieren Sie zunächst die RestApi. Diese Einstellung finden sie unter: Einstellungen -> Plugin Manager -> RestApi

Hinweis: Ab Shopware 5.2 ist dieser Schritt nicht notwendig, da die REST-API bereits im Hintergrund aktiviert ist.

 
2. API Nutzer anlegen/aktivieren und Regeln und Berechtigungen definieren

Damit ein externes System die Rest API ihres Shopware System nutzen kann, wird ein Benutzer mit aktivierten API-Zugang benötigt. Sie können unter Einstellungen -> Benutzerverwaltung einen neuen Benutzer anlegen oder einen bestehenden editieren. Wichtig ist, dass für den Nutzer der API-Zugang aktiviert ist. 

 
3. Zugriffsrechte

Für alle Lozuka Shopware Schnittstellen wird der Benutzername und API-Schlüssel benötigt. Dem angelegten bzw. aktivierten Nutzer mit API-Zugang sind noch die entsprechenden Zugriffsrechte seiner Rolle zu vergeben. Die Zugriffsrechte erlauben es dann von Lozuka aus die entsprechenden Daten in Shopware zu lesen bzw. zu schreiben.

Einstellungen -> Benutzerverwaltung -> Regeln & Berechtigungen editieren