Was ist Lozuka und wie kann das Projekt dem Einzelhandel helfen?

Im Herbst 2015 wurde unter der Leitung einer in der Region führenden Internetagentur die Grundsteine für das regionale Webkaufhaus Lozuka.Siegen gelegt.

In enger Abstimmung mit der IHK Siegen, dem Bürgermeister, dem Landrat, den Einzelhandelsge-sellschaften, dem Stadtmarketing, den Wirtschaftsförderungen und den Sparkassen wurde diese Vision aufgebaut: Der Kunde soll die Möglichkeit haben, vor Ort und auch online bei seinem Einzelhändler zu kaufen. Somit wird dem Einzelhändler mehr Reichweite geboten und eine einfache Vernetzung zwischen on-line und offline aufgebaut. Knapp 10 Monate später ist das Portal am 03.09.2016 online geschaltet worden.

FAZIT NACH 2,5 JAHREN:
Regionaler Handel funktioniert auch online! Hybrides Einkau-fen ist für die regionalen Einzelhändler keine Wunschvorstellung mehr, sondern durch Lozuka eine reale Möglichkeit geworden.

DARUM FUNKTIONIERT ES IN SIEGEN:
Der Kunde ist König – der Händler auch!
Der Endkunde entscheidet über den Erfolg oder Misserfolg einer solchen Plattform, also muss es das Ziel sein den Wünschen der Kunden am besten vollständig nachzukommen.
Im Wesentlichen sind dies drei Punkte: Zum einen möch-te der Kunde das gewünschte Produkt ohne Probleme finden und zum anderen möchte er keine Versandkosten zahlen und das Produkt schnellstmöglich geliefert bekommen. Lozuka. Siegen kommt genau diesen Wünschen nach und bietet 1 Mil-lionen Artikel an, die durch die optimal ausgestattete IT-In- frastruktur schnell und unkompliziert zu finden sind. Ausge-liefert werden die bestellten Produkte seit dem ersten Tag ver-sandkostenfrei ab dem ersten Euro an zwei Zeitfenstern pro Tag mit eigenen Boten bis an die Haustür. Damit der Endkun-de auf diesem hohen Level serviceorientiert bedient werden kann, ist natürlich auch die begeisterte Teilnahme der lokalen Einzelhändler einer Region nötig. Um diese Begeisterung zu schaffen, bekommt der Einzelhändler bei Lozuka ein „Rundum Sorglos-Paket“. Es ist also keineswegs notwendig, dass sich jedes Handelsgeschäft selbst zum e-Commerce-Experten entwickelt, die digitale Transformation wird mit Lozuka de facto frei Haus geliefert. Die Grundlage dieses Dienstleistungspaketes ist eine gemeinsame IT-Struktur, die sich auf das jeweilige Geschäftsfeld sowohl in technischer Hinsicht als auch in Bezug auf das Design anpassen lässt.

Auszug aus Statista Übersicht „Können Sie folgenden Aussagen zum Online-Shopping und stationären Handel zustimmen?“ (Quellen: © Statista 2017)

Dazu zählt auch die regelmäßige Aktualisierung des Online-An-gebotes, das die Einwohner der Region im Internet anschauen, reservieren oder bestellen können. Die gesamte Abwicklung der Logistik fällt ebenfalls in das Dienstleistungspaket. Die Lozu-ka-Betreibergesellschaft wird so ausgestattet und begleitet, dass sie den teilnehmenden Firmen effektiv den Rücken freihält: von der Organisation der IT-Struktur, die selbstverständlich mit den benötigten Schnittstellen bestückt wird, über die professionellen Marketingmaßnahmen, die für den erfolgreichen E-Commerce notwendig sind, bis hin zu den Fahrzeugen, mit denen die Wa-ren innerhalb kürzester Zeit beim Kunden abgeliefert werden. Finanzielle Aufwände werden so auf viele Schultern verteilt und effektiv angegangen, ganz nach dem Motto: Gemeinsam ist man eben doch stärker!

 

MANDANTENFÄHIGE TECHNOLOGIE
Das Konzept basiert auf einer eigenen Technologie, die es mög-lich macht, Einzelhändler mit Vollsortiment über Schnittstel-len wie Warenwirtschaftssysteme, Kassensysteme oder Pro-dukt/-Katalogdaten technisch an die Plattform anzubinden. Auch Einzelhändler ohne Warenwirtschaftssystem können am Marktplatzmodell teilnehmen, denn auch eine manuelle Pflege der Produkte ist möglich. Dazu werden Produktfotos und Pro-duktdaten problemlos im Verwaltungsbereich der Software an-gelegt und das Sortiment Schritt-für-Schritt vervollständigt. Die mandantenfähige Infrastruktur ist individuell in jeder Re-gion einsetzbar. Neben der Anbindung des Sortiments sorgt die webbasierte Oberfläche auch für den reibungslosen Ablauf im Lozuka-Alltag. Das Verwalten von Bestellungen, das Planen und Koordinieren der Fahrer und das Management von Artikeln kann im Handumdrehen erledigt werden.
Die Pilotregion Siegen und Emsaue machen es vor. Die Einzel-händler sind bereits zu aktiven Mitgestaltern geworden und be-grüßen das Projekt seit Beginn. Für viele ist Lozuka ein wichtiger Bestandteil im Alltag geworden und durch das stetig wachsende Sortiment wird eine Möglichkeit geboten, den Wocheneinkauf über Lozuka zu tätigen.

Status bisher:
Der Einzelhändler ist offline perfekt, aber online nicht sichtbar!

Status der großen Onlinekaufhäuser:
amazon & Co. sind online perfekt, aber offline noch nicht sichtbar!

Ab jetzt mit Lozuka:
Regionale Webkaufhäuser bieten ein optimales Kauf-erlebnis!